„Gemeindepflege“ – ein kostenloses und umfassendes Service für die Marktgemeinde Oberndorf an der Melk im Bereich Pflege

Die Marktgemeinde Oberndorf an der Melk bietet ihren Gemeindebürgerinnen und Gemeindebürgern ab September 2023 ein neues Service im Bereich Pflege und Gesundheit an: die Gemeindepflege.


Gemeindepflege – was ist das?
Gemeindepflege ist ein leicht und unkompliziert kontaktierbares Pflegeberatungsangebot auf Gemeindeebene, das von einer diplomierten Gesundheits- und Krankenpflegeperson durchgeführt wird, die im Auftrag der Gemeinde der Bevölkerung jederzeit zur Verfügung steht.
Die Gemeindepflege ist eine Anlaufstelle für die Oberndorfer Bevölkerung, bei der alle Anliegen zum Thema Pflege - von pflegerischen Fachfragen, über Pflegegeld- und Förderanträgen bis hin zu Fragen zur Organisation der häuslichen pflegerischen Versorgung - gestellt, diskutiert und umgesetzt werden können. Ebenso können pflegende Angehörige auch gezielt geschult werden. Viele Fragen tun sich insbesondere nach Krankenhausentlassungen oder einer raschen Verschlechterung des pflegerischen Gesundheitszustandes auf. Ziel ist es dabei, nicht nur pflegende Angehörige zu entlasten, sondern auch die Selbständigkeit und Unabhängigkeit der Menschen im Alter zu stärken, die Anzahl der gesunden Lebensjahre, insbesondere in der hochaltrigen Lebensphase zu vermehren und vor allem ein selbstbestimmtes Altwerden in der eigenen Heimatgemeinde zu ermöglichen. Zudem soll ein nachhaltiges Bewusstsein für die eigene Gesundheit, aber auch für die eigene Krankheit geschaffen werden.


Gemeindepflege findet im Dialog mit Menschen statt.
Im Rahmen der Gemeindepflege steht eine diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegeperson der Oberndorfer Bevölkerung ab sofort zur Verfügung. Dabei gibt es folgende Möglichkeiten, um mit der Gemeindepflege in Kontakt zu treten: Ab September finden regelmäßige, monatliche Sprechtage auf dem Gemeindeamt statt (Termine siehe unten). Hier besteht die Möglichkeit, die Gemeindepflege kennenzulernen, Anliegen zu besprechen, Informationen einzuholen und Fragen zu beantworten.
Die Hauptsäule der Gemeindepflege ist aber der „präventive Hausbesuch“. Die Gemeindepflege ist von ihrer Idee her ein aufsuchendes Pflegeberatungsangebot, wobei eine diplomierte Pflegeperson zu den Menschen direkt nach Hause kommt und eine Pflegesituation vor Ort bespricht. So können auch vertrauliche Angelegenheiten ganz diskret in den eigenen vier Wänden gemeinsam mit der Familie besprochen und geplant werden. Anzumerken ist, dass sämtliche Leistungen für die Bevölkerung gratis sind.
Als Gemeindepfleger steht Ihnen ab sofort DGKP Christoph Heinreichsberger, BSc zur Verfügung. Herr Heinreichsberger kommt aus Steinakirchen am Forst, ist verheiratet und Vater von drei Töchtern. Seit 2019 ist er mit Leib und Seele in der Pflege tätig, u.a. im Universitätsklinikum St. Pölten auf der Akutdialyse/IMCU sowie freiberuflich als Lektor an der FH St. Pölten im Studiengang Gesundheits- und Krankenpflege. Neben Oberndorf betreut Herr Heinreichsberger auch vier weitere Mostviertler Gemeinden als Gemeindepfleger.




Kontakt:
DGKP Christoph Heinreichsberger, BSc
Tel.: 0670/553 00 15
Mail: kontakt@diepflegeberatung.at


Veranstaltungen und Sprechtage

Hier finden Sie alle Termine und Sprechtage zum Thema Gemeindepflege.

März 2024

Wochentag Tag Titel Veranstalter
Di. 12. Gemeindepflege Sprechtag

April 2024

Wochentag Tag Titel Veranstalter
Di. 09. Gemeindepflege Sprechtag

Mai 2024

Wochentag Tag Titel Veranstalter
Di. 14. Gemeindepflege Sprechtag

Juni 2024

Wochentag Tag Titel Veranstalter
Di. 11. Gemeindepflege Sprechtag